Delticom-Aktie: Weiteres Kurspotenzial?

0
Bildquelle: Pressefoto Delticom AG

Europas führender Internet-Reifenhändler Delticom (WKN 514680) dürfte auch in den kommenden Jahren von dem wachsenden Anteil des Internethandels am Reifenmarkt profitieren. Allerdings hat der milde Winter hierzulande deutlich vor Augen geführt, dass die Konzentration auf wenige Produkte Probleme mit sich bringt und die Kunden ausbleiben, wenn sie keine Winterreifen brauchen. Nun soll eine Diversifikationsstrategie einen deutlichen Umsatzschub bringen.

In einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ sagte Vorstandschef Andreas Prüfer, dass man das Geschäft mit Bremsen, Lampen, Stoßdämpfern, Scheibenwischern und Motorölen ausbauen möchte. Während dieses Geschäft derzeit für weniger als 10 Prozent der Umsatzerlöse bei Delticom verantwortlich ist, könnte der Anteil laut Prüfer auf 50 Prozent gesteigert werden. Dann müsste man auf Unternehmensseite nicht auf schlechtes Wetter im Winter hoffen. Wie man eine solche Diversifikation erfolgreich umsetzen kann, zeigt beispielsweise das US-Unternehmen AutoZone (WKN 881531).

Ebenso erfreulich nahmen die Anleger heute die Aussagen Prüfers bezüglich der weiteren Umsatzziele auf. Immerhin sollen die Erlöse in den kommenden fünf Jahren auf dann mehr als 1 Mrd. Euro verdoppelt werden. Laut Prüfer könnten auch weitere Übernahmen folgen. Allerdings haben die Anleger den Zukauf des Mitbewerbers Tirendo nicht gerade in bester Erinnerung. Schließlich wollte man auf Unternehmensseite einen Teil des 2013er-Ergebnisses für die Reduzierung von Finanzschulden gegenüber Banken verwenden, die bei der Akquisition von Tirendo aufgenommen wurden. Da der Gewinn im Vorjahr jedoch stark geschrumpft war, mündete dies insgesamt in einer drastischen Dividendenkürzung von 1,90 auf 0,50 Euro.

ch514680_20140407

Weil die Integration von Tirendo noch eine Weile laufen wird und es sicherlich Zeit kosten sollte, das Geschäft mit Autozubehör auszubauen, bleibt die Frage nach dem derzeitigen Kurspotenzial der Delticom-Aktie. Mit den schwachen Ergebnissen des Vorjahres und dem enttäuschenden Ausblick scheint vor allem angesichts der immer noch relativ hohen Bewertung der Aktie, wenig Luft nach oben zu bestehen. Wer auf der Suche nach ertragreichen Aktien mit deutlich geringerem Risiko ist, sollte einen Blick in unseren Shop werfen.

An dieser Stelle zunächst ein Hinweis in eigener Sache: Die Börsenblogger nehmen in diesem Jahr am Publikumspreis des comdirect finanzblog award teil und freuen sich bis zum 25. April über ihre Stimme. Hier geht es zur Abstimmung.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Delticom AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here