News Ticker

Commerzbank-Aktie: Neue Hochs locken

Kaum hat sich die politische Lage ein wenig entspannt, schon befindet sich der Gesamtmarkt wieder auf Erfolgskurs und mit ihm auch die Aktie der Commerzbank (WKN CBK100). Am Freitag kann das Papier einmal mehr in die DAX-Spitzengruppe vorstoßen. Dabei zeigen sich die Anleger zum Ende der Woche vor allem über den Sprung über wichtige Chartmarken erfreut.

Die Commerzbank-Aktie konnte einen zuletzt hartnäckigen Widerstand bei 14 Euro knacken. Aus fundamentaler Sicht gab es dagegen wenig Neues bei Deutschlands zweitgrößter Bank. Allerdings wurde es bereits seit Jahresbeginn deutlich, dass die jüngste Kursrallye der Commerzbank und anderer Bankentitel nur bei einer positiven Gesamtmarktstimmung weitergehen könne. Angesichts der Wachstumssorgen in den Schwellenländern und der Krim-Krise war eine solche Stimmung nicht gegeben. Inzwischen scheint der DAX jedoch sogar für einen Angriff auf sein Allzeithoch gerüstet zu sein.

chCBK100_20140404

Dabei sollten die Risiken für Kursrücksetzer der Commerzbank-Aktie angesichts der zuletzt großen Fortschritte beim Verkauf fauler Kredite immer weiter abnehmen. Allerdings könnte eine Verschärfung des Konflikts zwischen Russland und dem Westen auch der Commerzbank-Aktie in Bezug auf die jüngste Erholungsrallye einen Strich durch die Rechnung machen. Wer auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY1Z87 interessant finden.

An dieser Stelle zunächst ein Hinweis in eigener Sache: Die Börsenblogger nehmen in diesem Jahr am Publikumspreis des comdirect finanzblog award teil und freuen sich bis zum 25. April über ihre Stimme. Hier geht es zur Abstimmung.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Commerzbank: Unabhängigkeit muss kein Fehler sein | Die Börsenblogger
  2. Commerzbank-Aktie: Die Krux mit der 14-Euro-Marke | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*