SMA Solar: Warten bis Ruhe einkehrt

0
Bildquelle: Pressefoto SMA Solar

Der Solartechnikhersteller SMA Solar (WKN A0DJ6J) musste im vergangenen Geschäftsjahr erstmals in der Firmengeschichte einen Nettoverlust einfahren. Zudem rechnet das Unternehmen mit einem schwachen ersten Quartal 2014. Trotzdem stellt der TecDAX-Konzern immer noch eine positive Ausnahme in der kriselnden Branche dar. Allerdings sehen einige Analysten wegen der insgesamt sehr guten Performance der Aktie seit Jahresbeginn wenig Luft nach oben.

Dies ist auch der Grund, warum die Analysten bei der Deutschen Bank das Papier von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft und das Kursziel von 50 auf 45 Euro nach unten geschraubt haben. Zwar stellt der für die heutige Studie zuständige Analyst bei dem Institut den positiven Anlagehintergrund beim Solartechnikhersteller heraus, allerdings seien laut Analyse mit den derzeitigen Gewinnschätzungen keine weiteren Kurssteigerungen drin. Dafür müssten diese schon angehoben werden. Bei HSBC lautet das heutige Rating zu SMA Solar wegen der asiatischen Branchenkonkurrenz wiederum „Underweight“. Das Kursziel bleibt bei 22 Euro.

Die negativen Analystenkommentare sorgten am Montag für deutliche Kursverluste bei der SMA Solar-Aktie. Dabei rutschte das Papier mit einem Minus von mehr als 10 Prozent mit großem Abstand auf den letzten Platz im TecDAX. Anleger sollten nun abwarten, bis sich die Lage beruhigt hat. Immerhin konnte die Aktie ihren Wert seit Jahresbeginn mehr als verdoppeln, um nach der Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse für 2013 und der 2014er-Prognosen regelrecht abzustürzen.

chA0DJ6J_20140331

Wenn sich der Rauch verzogen hat, dürften aber auch wieder positivere Aspekte zum Vorschein kommen. Dazu gehört insbesondere die Tatsache, dass die Jahresprognose 2014 trotz der schwierigen Marktbedingungen bestätigt werden konnte, während die Sparbemühungen des Unternehmens und die Investitionen im Ausland Marktschwächen in Europa abfedern sollen. Wer auf der Suche nach ertragreichen Aktien ist, die jedoch ein deutlich geringeres Risiko aufweisen, sollte einen Blick in unseren Shop werfen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto SMA Solar


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here