Ausblick DAX: Wie immer Freitags – die reine Charttechnik

0

Guten Morgen zusammen. Aus dem „Durchmarsch“ Richtung 6.000 Punkte ist nichts geworden. Ein schneller Move in den Bereich der runden Marke, der nach dem Ausbruch auf neue Hochs wahrscheinlich er schien, blieb aus. Stattdessen fiel der DAX in dieser Woche zunächst wieder zurück.

DAX

Am Dienstag markierte der DAX mit 5.888 Zählern noch ein Jahreshoch, konnte den bisherigen Höchst stand bei 5.886 Punkten aber nicht überwinden. Der folgende Rücksetzer führte den Index
in die Region um 5.700 Zähler, wo er sich erneut stabilisieren konnte. Zuletzt notierte er wieder im Bereich des Septemberhochs, das bei 5.761 gelegen hatte.

Auch wenn ein Angriff auf 6.000 Punkte vertagt ist, gibt es keine Anzeichen für eine massive Korrektur. Mit der Wen de an der 5.700er-Marke stehen die Chancen gut, dass sich die Aufwärts be wegung in Kürze fortsetzt. Unter 5.700 Punkten wartet bereits bei rund 5.600 Zählern die nächste Unterstützung.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here