Facebook-Aktie: Ein Stück mehr Normalität

1
Bildquelle: Pressefoto Facebook

In den vergangen Wochen gab es rund um Facebook (WKN A1JWVX) keine nennenswerten neuen fundamentalen Nachrichten. Trotzdem scheinen die Anleger zu dem Schluss gekommen zu sein, dass bei der Aktie des führenden Sozialen Netzwerks die Zeit für eine Korrektur gekommen ist. Schließlich musste das Papier in den vergangenen Wochen Kursrückgänge um mehr als 10 Prozent hinnehmen, nachdem es zuvor steil nach oben gegangen war. Bleibt nun die Frage, ob dies nur eine gesunde Korrektur ist, bevor weitere Kurssteigerungen folgen, oder ob die Bewertung des Unternehmens auf ein normales Maß gestutzt wird.

Man muss sich das noch einmal vor Augen führen. Facebook wurde auf dem Höhepunkt der jüngsten Kursrallye mit mehr als 170 Mrd. US-Dollar bewertet. Selbst nach dem jüngsten Kursrücksetzer liegt die Bewertung bei mehr als 150 Mrd. US-Dollar. Zum Vergleich: Der deutsche Industrieriese Siemens (WKN 723610) kommt gerade einmal auf mickrige 84 Mrd. Euro oder umgerechnet 116 Mrd. US-Dollar. Dabei sollten Investoren über Gewinnmitnahmen nachdenken, die sich glücklich schätzen können, rechtzeitig eingestiegen zu sein.

chA1JWVX_20140325

Für Neueinsteiger dürfte die enorme Fallhöhe weiterhin abschreckend wirken. Während sich die WhatsApp-Übernahme immer noch als milliardenschwerer Fehler herausstellen könnte, werden die die Wachstumsmöglichkeiten bei der Internetwerbung auf Facebook, bei den Anzeigen auf Instagram oder den Werbevideos weiterhin hinterfragt und vor allem mit der enormen Bewertung des Unternehmens verglichen werden. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Facebook-Aktie setzen möchte, könnte es mit dem Produkt mit der WKN HY2G2X versuchen. Facebook-Pessimisten können sich wiederum mit dem Produkt mit der WKN HY3GFL auf der Short-Seite positionieren.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Facebook


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here