Adidas: Auch Nike hat zu kämpfen

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Adidas (WKN A1EWWW) kämpft mit dem starken Euro, während es der große Konkurrent Nike (WKN 866993) mit dem starken US-Dollar zu tun hat. Beiden Unternehmen machen die schwachen Schwellenländerwährungen zu schaffen. Obwohl der weltgrößte Sportartikelhersteller ein starkes drittes Quartal 2013/14 (Dezember bis Februar) auf das Parkett legen konnte und auch mit den Bestellungen überzeugte, reagierten die Anleger negativ auf die Ankündigung, dass sich die Wechselkurse im kommenden Geschäftsjahr negativ bei Umsatz und Gewinn bemerkbar machen werden.

ch866993_20140321

Im dritten Quartal lagen die Umsatzerlöse bei Nike noch bei 7,0 Mrd. US-Dollar und damit um 13 Prozent über dem Vorjahreswert. Das bereinigte EPS stieg um 4 Prozent auf 76 Cents. Beide Werte lagen über den Markterwartungen. Auch die Bestellungen für das vierte Quartal machten mit einem währungsbereinigten Plus um 14 Prozent einen deutlich Satz nach oben. Neben den negativen Währungseinflüssen zeigten sich die Investoren vor allem über die Wachstumsaussichten auf dem chinesischen Markt enttäuscht. Dort sollen die Umsätze im laufenden Quartal stagnieren oder sogar schrumpfen.

chA1EWWW_20140321

Daher dürfte man bei Nike, genauso wie bei Adidas froh sein, dass das Geschäft insgesamt durch die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien angekurbelt wird. Bei den Herzogenaurachern rechnet man damit, dass sich die negativen Belastungen aus ungünstigen Wechselkursen auch 2014 zeigen werden. Immerhin konnte die Prognose gewagt werden, dass die Erlöse währungsbereinigt im hohen einstelligen Bereich ansteigen sollen. Wer der Ansicht ist, dass die Fußball-WM nicht nur rund um die deutsche Nationalmannschaft eine Euphorie auslöst, sondern auch der Adidas-Aktie hilft, die jüngste Schwäche zu überwinden, könnte mit dem Derivate-Produkt mit der WKN DZ96XL gehebelt auf steigende Kurse setzen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die derzeit beliebtesten Artikel:


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here