Delticom: Nach Dividendenkürzung Potenzial ausgereizt?

1
Bildquelle: Pressefoto Delticom AG

Die letzten Monate waren für Delticom (WKN 514680), Europas führender Internet-Reifenhändler, kein Zuckerschlecken. Der in weiten Teilen Deutschlands ausgebliebene Winter hat die Bilanz gehörig verhagelt. Neben einer Gewinnhalbierung müssen Anleger nun auch die saure Kröte einer drastischen Dividendenkürzung schlucken. Das Potenzial für die Aktie scheint erst einmal ausgereizt.

Delticom konnte zwar trotz des widrigen Marktumfelds erstmalig mit 505,5 Mio. Euro (+10,8 Prozent) die halbe Umsatzmilliarde knacken, doch unter dem Strich blieb nicht viel davon übrig. Das Konzernergebnis belief sich auf 11,6 Mio. Euro nach 22,2 Mio. Euro im Jahr zuvor. Das Ergebnis je Aktie betrug 0,97 Euro (2012: 1,87 Euro).

Der Blick in die Zukunft fällt ebenfalls nicht ganz so rosig aus. Für das laufende Geschäftsjahr plant Delticom mit einem Umsatzplus von 10 Prozent selbst für den Fall, dass sich Markt- und Wetterbedingungen nicht wesentlich besser darstellen als im letzten Jahr. Als EBITDA strebt Delticom absolut gesehen mindestens ein Resultat in der Höhe des Geschäftsjahres 2013 (22,2 Mio. Euro) an.

CH_514680_20140320

Charttechnisch ist das Bild nur kurzfristig im grünen Bereich, wobei der heutige Kurssturz auch hier negativ wirkt. Langfristig ist die Aktie mit Vorsicht zu genießen, zumal der GD200 noch immer oberhalb des Kurses verläuft. Als Belastungsfaktor besteht zudem die Dividendenkürzung von zuletzt 1,90 Euro auf 50 Cent. Mit einer Dividendenrendite von dann noch 1,4 Prozent verliert Delticom den Titel Dividendenwert. Zwar ist die Begründung für die Dividendenkürzung nachvollziehbar: Delticom will das verbleibende Ergebnis für die Reduzierung von Finanzschulden gegenüber Banken verwenden, welche für die Akquisition von Tirendo aufgenommen wurden. Doch aus Anlegersicht ist das erst einmal ein Schlag ins Kontor. Ein erneuter Test der Januar-Tiefs dürfte angesichts dieser Nachrichtenlage nicht überraschen. Sollte sich im Jahresverlauf jedoch die Lage tatsächlich verbessern, hat auch Delticom alle Chancen zu einstiger Stärke zurückzukehren. Die Umsatzentwicklung macht jedenfalls Freude.

Melden Sie sich hier für den kostenlosen Wochen-Newsletter von www.dieboersenblogger.de an. Immer samstags werden wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche eingehen und Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region liefern. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Delticom AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here