K+S-Aktie: Zu viele Unsicherheiten?

0
Bildquelle: Pressebild K+S

Beim Kasseler Salz- und Düngemittelhersteller K+S (WKN KSAG88) wollte man den Anlegern nicht gleich alle schlechten Nachrichten auf einmal vorsetzen. Nachdem gestern die Dividende drastisch gesenkt wurde, folgte am Donnerstag ein wenig berauschender Ausblick. So sollen 2014 sowohl Umsatz als auch das Ergebnis im Vorjahresvergleich sinken. Bleibt wenigstens zu hoffen, dass sich die Bodenbildung bei den Preisen am Kalidüngemittelmarkt wie erwartet einstellt.

Bei K+S rechnet man damit, dass der Umsatz 2014 moderat unter dem Wert des Vorjahres liegen wird. Insbesondere der Umsatz im Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte sollte aufgrund der zu erwartenden niedrigeren Jahresdurchschnittspreise spürbar rückläufig sein. Das operative Ergebnis (EBIT I) soll wiederum deutlich geringer ausfallen, als im Jahr zuvor. Das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern dürfte der Entwicklung des operativen Ergebnisses folgen und somit ebenso deutlich niedriger ausfallen als im Vorjahr.

chKSAG88_20140313

Auch wenn man bei K+S angesichts der jüngsten Vertragsabschlüsse der großen Kaliproduzenten mit China den Beginn einer Bodenbildung bei den Preisen sieht, soll das Jahr 2014 laut Vorstandschef Norbert Steiner noch „herausfordernder“ werden als 2013. Deshalb bleiben noch zu viele Unsicherheiten rund um die K+S-Aktie und eine mögliche Erholungsrallye. Schließlich bleibt es abzuwarten, wie das Sparprogramm vorankommt, während es noch nicht abzusehen ist, inwiefern sich das teure „Legacy-Projekt“ in Kanada rentiert. Zudem hängt noch über allem eine mögliche Neuauflage eines russisch-weißrussischen Kalikartells. Wer trotzdem an ein Comeback der K+S-Aktie glaubt, könnte mit dem Derivate-Produkt mit der WKN DZN8L4 auf steigende Kurse setzen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild K+S


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here