Zehn vor Zehn: DAX – Keine Entwarnung

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Nach den gestrigen Kursverlusten zeigt sich der DAX am Dienstag ein wenig erholt. Trotzdem wäre es noch zu früh, Entwarnung zu geben, so lange eine Verhandlungslösung im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um die Krim nicht abzusehen ist. Nach den enttäuschenden Exportzahlen aus China, nahmen die Investoren zumindest die Fortsetzung der lockeren Geldpolitik der Bank of Japan positiv auf.

ch846900_20140311

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,4% 9.300
MDAX +0,1% 16.510
TecDAX +0,4% 1.271
Euro 1,3860 US-Dollar
Gold 1.346,50 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Export-Zahlen im Fokus

Commerzbank ideas daily – DAX: Erholungschancen

HSBC – Misslungener Wochenauftakt

DB X-markets DAX heute: Tendenz – Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: AUFWÄRTS

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX ist charttechnisch angeschlagen

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here