Zehn vor Zehn: DAX – Stimmungsaufhellung lässt auf sich warten

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Nach den deutlichen Kursverlusten am Freitag, sieht es zu Beginn der neuen Woche nicht viel besser aus. Der DAX tendiert am Montagvormittag leicht im Minus. Neben der Krim-Krise drücken nun vor allem die schwachen Daten zu den chinesischen Exporten auf die Stimmung.

ch846900_20140310

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,3% 9.321
MDAX -0,2% 16.618
TecDAX -0,3% 1.269
Euro 1,3889 US-Dollar
Gold 1.333,50 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Krim-Krise bleibt im Fokus

Commerzbank ideas daily – DAX: Abwärtstrend etabliert

HSBC – Bären bleiben am Drücker

DB X-markets DAX heute: Tendenz – Abwärts/Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: ABWÄRTS

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Das Plus des Dow Jones stimmt positiv

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here