Nordex-Aktie: Flut an positiven Nachrichten

0
Bildquelle: Pressefoto Jan Oelker / Nordex

Obwohl Nordex (WKN A0D655) zuletzt einige positive Nachrichten verkünden konnte, geriet am Montag auch die Aktie des Hamburger Windturbinenherstellers angesichts der allgemeinen Marktturbulenzen unter die Räder. Knapp 7 Prozent musste die Nordex-Aktie wegen der Eskalation in der Ukraine und der Panik auf Anlegerseite hinnehmen. Doch schon am Dienstag sieht die Welt wesentlich besser aus, so dass Nordex sogar an der TecDAX thront.

Zu verdanken hat das Papier den Kurssprung dieses Mal der erfreulichen Gesamtmarktstimmung, aber auch einem neuen Großauftrag. Der Turbinenhersteller und sein Partner die H2air Gruppe haben die letzte Hürde genommen, ihr bislang größtes Windpark-Projekt in Frankreich zu starten. Dabei handelt es sich um die Finanzierung eines 75-MW-Windparks. Der Park umfasst 30 Anlagen der Baureihe Nordex N100/2500. Die Lieferung und Errichtung der Anlagen durch Nordex ist im Jahr 2015 vorgesehen.

chA0D655_20140304

Damit liefert Nordex nach den erfreulichen Geschäftsergebnissen für 2013 und der Erhöhung einer Kreditlinie eine weitere positive Nachricht, mit Hilfe derer der Kurs der Nordex-Aktie beflügelt werden und das jüngste Auf und Ab ein Ende haben sollte. Schließlich dürfte Nordex weiterhin von der sehr guten Auftragslage profitieren, während die angedachten Förderkürzungen in Deutschland Vorzieheffekte für dieses Jahr versprechen. Wer auf der Suche nach weiteren ertragreichen Aktien ist, sollte einen Blick in unseren Shop werfen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Nordex


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here