News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX stürzt ab

Zu Wochenbeginn gibt es am deutschen Aktienmarkt ein beherrschendes Thema: Am Wochenende hat sich die Lage in der Ukraine noch einmal deutlich zugespitzt, so dass auch die Börsianer eine weitere Eskalation fürchten. Gleichzeitig sorgen die jüngsten Konjunkturmeldungen aus China nicht gerade für eine Stimmungsaufbesserung.

ch846900_20140303

09.50h/ Frankfurt

DAX: -2,2% 9.476
MDAX -2,4% 16.482
TecDAX -2,9% 1.249
Euro 1,3781 US-Dollar
Gold 1.347,08 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Einkaufsmanager im Fokus

Commerzbank ideas daily – DAX: Konsolidierung hält an

DB X-markets DAX heute: Tendenz – seitwärts/abwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: SEITWÄRTS zwischen 9475 und 9625

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Gute US-Konjunkturdaten stimmen positiv

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


1 Kommentar zu Zehn vor Zehn: DAX stürzt ab

  1. Der heutige Tag war Wahnsinn!
    Ein Absturz in DAX um 3,44 Prozent.

    Ich war kurz davor BASF zu kaufen – mit -4,14% eine einmalige Gelegenheit.
    Dann habe ich es aber doch sein lassen, weil ich mir nicht sicher war!

    Jetzt im Nachhinein könnte ich mir in den Hintern beißen.
    Denn ich bin mir jetzt sicher, das morgen eine Gegenreaktion nach oben erfolgt…

    Beste Grüße
    D-S

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*