SMA Solar: Nichts für schwache Nerven

1
Bildquelle: Pressefoto SMA Solar

Am Mittwoch konnte die Aktie des Solartechnikherstellers SMA Solar (WKN A0DJ6J) rund 13 Prozent an Wert zulegen und die Spitzenposition im TecDAX erobern. Grund für den Kurssprung war die strategische Partnerschaft mit der dänischen Firma Danfoss, im Zuge derer die Dänen 20 Prozent an SMA übernehmen. Heute sieht das Bild jedoch ganz anders aus. Trotz einer Kurszielanhebung notiert die SMA Solar-Aktie am Donnerstag am TecDAX-Ende.

Dabei war es gerade die angekündigte strategische Partnerschaft mit der dänischen Danfoss-Gruppe, die die Analysten bei der Deutschen Bank dazu veranlasst hat, das Kursziel für SMA Solar von 40 auf 50 Euro anzuheben und die Einstufung auf „Buy“ zu belassen. Angesichts des riesigen Drucks in der Photovoltaikbranche sei die Verbindung sinnvoll, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Die Kooperation schärfe die Wettbewerbsprofile des deutschen Wechselrichterherstellers und des dänischen Technologiekonzerns und schaffe Synergien, so die Analyse weiter.

Auch bei den Equinet-Analysten wurde das Kursziel für SMA Solar angehoben. Allerdings ging es dort nur von 23 auf 26 Euro, während die Aktie weiterhin zum Verkauf empfohlen wird. Der für die heutige Studie zuständige Analyst blieb vor allem deshalb bei seiner vorsichtigen Haltung, da sich das mittelfristige Gewinnpotenzial von SMA nur schwer vorhersagen lassen würde. Bleibt nun also abzuwarten, welche Einschätzung sich bestätigt.

chA0DJ6J_201400227

Nachdem die SMA Solar-Aktie im noch jungen Jahr 2014 in etwa eine Kursverdopplung auf das Parkett legen konnte und am Mittwoch um rund 13 Prozent in die Höhe geschossen war, könnten heute lediglich Anleger am Werk sein, die einige wohlverdient Gewinne mitnehmen wollen. Allerdings sprechen die jüngsten Geschäftsergebnisse eines anderen Unternehmens aus der Branche, First Solar (WKN A0LEKM), nicht gerade dafür, dass die Solarbranche die Wende geschafft hat. Somit könnte die Erholungsrallye der SMA Solar-Aktie doch noch in Gefahr sein. Wer auf der Suche nach ertragreichen Aktien mit deutlich geringerem Risiko ist, sollte einen Blick in unseren Shop werfen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto SMA Solar


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here