Barrick Gold: Genügend Schub?

1
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Spätestens seit Beginn des neuen Jahres sind Goldminenaktien wieder verstärkt in den Anlegerfokus geraten. Angesichts etwas höherer Preise für das gelbe Edelmetall, wird spekuliert, ob denn die in den vergangenen Jahren arg gebeutelte Branche möglicherweise zu einem Comeback ansetzen könnte. Kein Wunder also, dass sich die, gemessen an der Marktkapitalisierung, größte Goldminengesellschaft Barrick Gold (WKN 870450), besonders großer Aufmerksamkeit erfreut. Nun haben die Kanadier eher gemischte Ergebnisse für das Schlussquartal 2013 vorgelegt.

Auch im vierten Quartal 2013 stand ein dicker Verlust zu Buche. Die positive Nachricht ist jedoch, dass das Minus im Vorjahresvergleich leicht von 3,01 auf 2,83 Mrd. US-Dollar verkleinert werden konnte. Das bereinigte EPS lag mit 37 Cents unter den durchschnittlichen Analystenerwartungen von 41 Cents und sehr deutlich unter dem Vorjahreswert von 1,11 US-Dollar. Genauso wie im Vorjahr hatte das Unternehmen mit Wertberichtigungen zu kämpfen. Die Umsatzerlöse sackten von 4,15 Mrd. US-Dollar auf 2,93 Mrd. US-Dollar ab. Schuld war der eingebrochene Goldpreis. Allerdings hatte die Analystenzunft einen noch etwas deutlicheren Rückgang erwartet.

ch870450_20140213

Bei Barrick Gold brüstet man sich damit, dass man unter den großen Goldminenbetreibern mit die niedrigsten Kosten hat. Trotzdem sollen die Gesamtkosten 2014 im Vergleich zum Vorjahr auf 920 bis 980 US-Dollar je Unze ansteigen. Dagegen wird die Produktion auch aufgrund von Minenschließungen und einer stärkeren Konzentration auf die Rendite pro Unze von 7,166 Millionen Unzen im Vorjahr auf 6,0 bis 6,5 Millionen Unzen nach unten gefahren. In einer ersten Reaktion vor Börseneröffnung schickten die Anleger die Aktie von Barrick Gold ins Plus. Bleibt abzuwarten, ob damit genügend Schub für eine Fortsetzung der jüngsten Erholungsrallye geliefert werden kann. Wer auf der Suche nach ertragreichen Aktien mit deutlich geringerem Risiko ist, sollte einen Blick in unseren Shop werfen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here