Commerzbank: Mehr Licht als Schatten

2
Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG

Die gute Nachricht zuerst. Die Commerzbank (WKN CBK100) kommt bei der Vergangenheitsbewältigung schneller voran als erwartet. Schließlich konnte das Kreditportfolio in der hauseigenen Bad Bank innerhalb eines Jahres um 23 Prozent verkleinert werden. Dagegen lief das eigentliche operative Geschäft des Instituts in der Kernbank eher schleppend. Dies ist jedoch halb so wild, da der Fokus derzeit sowieso eher auf dem Verkauf fauler Kredite liegt.

Besonders erfreulich fiel die Tatsache aus, dass die Commerzbank im abgelaufenen Geschäftsjahr unter dem Strich einen Nettogewinn von 78 Mio. Euro präsentieren konnte, obwohl die Restrukturierungsaufwendungen bei satten 493 Mio. Euro lagen. Im Vorjahr hatte die zweitgrößte Bank Deutschlands hier noch einen Verlust von 47 Mio. Euro ausgewiesen. Allerdings schrumpfte das operative Ergebnis von 1,2 Mrd. Euro im Vorjahr auf nun 725 Mio. Euro. Dabei musste insbesondere in der Kernbank ein Rückgang des operativen Ergebnisses von 2,5 auf 1,8 Mrd. Euro ausgewiesen werden, während der operative Verlust in der Bad Bank erfreulicherweise deutlich reduziert werden konnte.

chCBK100_20140213

So erfreulich die Entwicklung beim Abbau fauler Kredite auch war, hatte die Commerzbank insbesondere in einem ihrer wichtigsten Bereiche, der Mittelstandsbank, mit einer höheren Risikovorsorge zu kämpfen. Trotzdem sind die Fortschritte beim kriselnden Kreditinstitut sichtbar, so dass neben den Verbesserungen in der Bad Bank mit einer erwarteten wirtschaftlichen Erholung in Europa allmählich auch Erfolge im operativen Geschäft der Kernbank erzielt werden sollten. Für Commerzbank-Optimisten könnte sich das Produkt mit der WKN HY1Z87 anbieten.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG


2 KOMMENTARE

  1. Schönes Ergebnis! Schade aber das heute ein roter Tag für die Indizes sein wird und diese, die Coba nach unten mitreisen werde. Das gleiche Spiel hatte ich auch vor einigen Wochen mit der Microsoft Aktie! Super Quartalsergebnis, hat aber nichts genützt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here