Deutsche Telekom: Verlässt Sprint der Mut?

0
Bildquelle: Pressebild Deutsche Telekom

Sollte Sprint (WKN A1W1XE) tatsächlich einen Versuch wagen, T-Mobile US (WKN A1T7LU) zu übernehmen, wäre dies laut Einschätzung vieler Marktteilnehmer, unabhängig vom Ausgang, für die  Deutsche Telekom (WKN 555750) von großem Vorteil. Allerdings könnte der Sprint-Mutterkonzern Softbank doch noch kalte Füße bekommen und von einem möglicherweise von Anfang zum Scheitern verurteilten Vorhaben Abstand nehmen.

Im „Wall Street Journal“ heißt es, dass man bei Sprint immer gewusst hatte, dass die US-Kartellbehörden einer Fusion zwischen der Nummer drei und vier am Mobilfunkmarkt kritisch gegenüberstehen würden. Allerdings sei man bei der Sprint-Führung laut Angaben eines Insiders bei einem Treffen mit Behördenvertretern von der Heftigkeit des Gegenwinds überrascht worden. Sollte Sprint doch noch einen Versuch wagen, würde die Deutsche Telekom endlich das frühere Sorgenkind loswerden. Bei einem Scheitern dürften sich die Bonner wie zuvor beim gescheiterten Übernahmeversuch durch AT&T (WKN A0HL9Z) über eine Ausgleichszahlung in Milliardenhöhe freuen. Dazu müsste Sprint jedoch erst einmal der Mut nicht verlassen.

ch555750_20140210

Dagegen scheint man bei der Deutschen Telekom unbeirrt von den Spekulationen um T-Mobile US die Geschäftstätigkeiten in Osteuropa auszubauen. Nachdem das „Handelsblatt“ in der Vorwoche über einen möglichen Kauf von Telekom Slovenije berichtet hatte, hat der DAX-Konzern nun die restlichen 40 Prozent an seiner tschechischen Mobilfunktochter übernommen. Wer an einen Erfolg der Osteuropa-Strategie und einen Übernahmeversuch für T-Mobile glaubt, könnte sich beispielsweise mit einem Hebelprodukt mit der WKN HV98KC bei der T-Aktie auf der Long-Seite positionieren.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Deutsche Telekom


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here