Sky Deutschland: Jetzt ist es offiziell

0
Bildquelle: Pressefoto Sky Deutschland

Es ist offiziell. Nach den vielen Misserfolgen im deutschen Bezahlfernsehen, konnte Sky Deutschland (WKN SKYD00) erstmals operativ schwarze Zahlen schreiben. Ob es jedoch bereits in diesem Jahr unter dem Strich zu einem Plus reicht, bleibt abzuwarten. Zumindest dürften dank des starken Kundenzulaufs 2014 weitere Fortschritte erzielt und die Kursrallye der im MDAX gelisteten Sky-Aktie damit weiter beflügelt werden.

Nach einem Minus von 51 Mio. Euro im Vorjahr konnte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nun auf plus 35 Mio. Euro nach oben geschraubt werden. Die Umsatzerlöse wurden 2013 im Vorjahresvergleich um 16 Prozent auf 1,55 Mrd. Euro gesteigert. Beim Nachsteuerergebnis stand mit 133 Mio. Euro erneut ein Minus zu Buche, allerdings konnte der Verlust im Vergleich zum Vorjahr um 62 Mio. Euro verringert werden. Die Zahl der direkten Abonnenten stieg zum Jahresende um 304.000 auf 3.667.000 Kunden. Allerdings konnte man sich bei Sky nicht nur über mehr Kunden freuen, sondern auch darüber, dass jeder einzelne Abonnent im Schnitt mehr ausgab.

chSKYD00_20140207

Für 2014 rechnet das Unternehmen mit einem Netto-Abonnentenwachstum zwischen 400.000 und 450.000 und einem positiven EBITDA zwischen 70 und 90 Mio. Euro. Zudem sollen die Erlöse weiter gesteigert werden. Schließlich soll das laufende Jahr laut Vorstandschef Brian Sullivan noch besser als 2013 werden. Für die Sky Deutschland-Aktie wird dies eine wesentlich schwierigere Aufgabe nach einem Kursplus von 93,6 Prozent im Vorjahr. Trotzdem sollte die Kursrallye angesichts der Fortschritte im operativen Geschäft weitergehen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Sky Deutschland


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here