RWE-Aktie: Keine Panik auf der Titanic

0
Bildquelle: Pressefoto RWE

Die RWE-Aktie (WKN 703712) befindet sich am Dienstag nach einer vom zweitgrößten deutschen Energieversorger ausgesprochenen Gewinnwarnung rund 1 Prozent im Minus. Allerdings herrscht unter den Anlegern alles andere als Panik. Schließlich hat man sich längst bei RWE und E.ON (WKN ENAG99) an schlechte Nachrichten gewöhnt. Zudem konnte der DAX-Konzern trotz eines höheren Wertberichtigungsbedarfs die Prognosen für das EBITDA und das nachhaltige Nettoergebnis für das Gesamtjahr 2013 bestätigen.

Bei den Essenern wurde im Schlussquartal 2013 ein zusätzlicher Wertberichtigungsbedarf von ca. 3,3 Mrd. Euro identifiziert – hauptsächlich im Segment „Konventionelle Stromerzeugung“. Dabei ist es nichts neues, dass sich das Betreiben konventioneller Kraftwerke angesichts des Booms bei den Erneuerbaren Energien immer weniger lohnt. Trotz der zusätzlichen Abschreibungen geht RWE für das Geschäftsjahr 2013 weiterhin von einem EBITDA von rund 9 Mrd. Euro und einem nachhaltigen Nettoergebnis von etwa 2,4 Mrd. Euro aus. Dagegen sollen die Wertberichtigungen das neutrale Ergebnis und damit auch das Nettoergebnis mindern.

ch703712_20140128

Damit bleibt es für RWE und die Anleger zu hoffen, dass die Sparmaßnahmen des Konzerns möglichst bald Früchte tragen. Denn neben der schwindenden Ertragskraft konventioneller Kraftwerke, hat das Unternehmen auch mit einem riesigen Schuldenberg zu kämpfen, was auch seit langem bekannt ist. Gleichzeitig bleibt die erhoffte Hilfe vonseiten der Politik aus. Selbst wenn die jüngst angestrengte EEG-Reform wie geplant umgesetzt werden könnte, würde dies RWE lediglich ein wenig mehr Zeit erkaufen, weshalb es derzeit nicht abzusehen ist, wie die RWE-Aktie zu einem nachhaltigen Comeback ansetzen soll. RWE-Pessimisten könnten daher einen Blick auf das Hebelprodukt mit der WKN HY2B4U werfen, während das Produkt mit der WKN HY0GRR etwas für Investoren sein könnte, die an einen Kursanstieg der RWE-Aktie glauben.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto RWE


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here