News Ticker

Kleine Presseschau vom 27. Januar 2014

Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft

Bielmeiers Blog: Weltwirtschaft vor einer neuen Krise?

Gaertner’s Blog: Katastrophen-Geflüster: Im Beichtstuhl der Weltwirtschaft

Never mind the Markets: Der langsame Abschied vom Dollar

Blick Log: Prokons Insolvenz: Nervende Forderung nach Finanzmarktregulierung und Besserwisser

Invest Blog: Warum Prokon symptomatisch für deutsche Anleger ist

Unternehmen, Aktien und Anlagen im Fokus

ARD-Börse: Personalwechsel schüttelt Lanxess und Merck durch

Feingold Research: K+S und Co. – Aktienstillstand ist Teil des Programms

WSJ Tech: Xing hat 7 Millionen im deutschsprachigen Raum

Value Shares: KWG Kommunale Wohnen – günstiges Wohnungsportfolio

Börse-Online: AT&T will Vodafone vorerst nicht übernehmen – Aktie bricht ein

start-trading.de: Nokia Aktie: Doppeltopformation drückt den Kurs

Basic Thinking Blog: Bekommt PayPal neue Konkurrenz? Apple arbeitet offenbar (wieder) an Bezahldienst

Rott & Meyer: Eine Bank und ihr bizarres Amazon-Produkt

Noch mehr Links zu interessanten Artikeln gibt es zeitnah auf Twitter und Facebook.

Für das Wochenende: Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Jeden Samstag gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Marc Schmidt


2 Kommentare zu Kleine Presseschau vom 27. Januar 2014

  1. Bei AT&T und Vodafone hat es mich auch erwischt.
    AT&T leicht gestiegen – Vodafone dagegen stark gefallen.

    Aber gut – Verizon und Vodafone, da wird sich in den nächsten Wochen und Monaten ja was tun.
    Die Übernahme sollte auch erst mal erledigt werden…

    Immer Schritt für Schritt..

    Beste Grüße
    D-S

  2. Ja Vodafone dürfte in der nahen Zukunft für einige Überraschungen sorgen. Interessant auch, was in Deutschland hinsichtlich Kabel Deutschland passiert. Produktoffensive oder erst einmal stillhalten? Es bleibt spannend.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*