Metro: Auf dem Weg der Besserung

1
Bildquelle: Pressefoto METRO AG

Auch wenn Europas größter Handelskonzern Carrefour (WKN 852362) im vierten Geschäftsquartal einige Erfolge verbuchen und mit den Umsätzen die Analystenerwartungen treffen konnte, muss die Carrefour-Aktie im Donnerstaghandel deutliche Verluste hinnehmen. Dabei hatten die Franzosen im Weihnachtsquartal ähnliche Probleme wie der deutsche Konkurrent Metro (WKN 725750). Trotzdem ist es auch sichtbar, dass sich beide Konzerne auf dem Weg der Besserung befinden.

Im Schlussquartal 2013 schaffte es Carrefour die Umsätze im Vorjahresvergleich organisch um 3,2 Prozent auf 22,2 Mrd. Euro zu steigern. Diesen Wert hatten in etwa auch die Analysten im Schnitt erwartet. Allerdings machte sich der starke Euro negativ bemerkbar, so dass die Erlöse nominal um 1,5 Prozent rückläufig waren. Auch bei Metro zeigten sich im abgelaufenen ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013/14 negative Währungseinflüsse. Zudem wirkte sich gerade das Weihnachtsgeschäft, in das man zuvor sehr viele Hoffnungen gesetzt hatte, negativ auf die Umsatzentwicklung aus.

Insgesamt verzeichnete Metro im abgelaufenen Quartal Umsatzerlöse von 18,7 Mrd. Euro und damit rund 3,3 Prozent weniger als vor einem Jahr. Am Ende musste Konzernchef Olaf Koch einräumen, dass ein verhaltenes Weihnachtsgeschäft, eine bessere Entwicklung verhindert hatte. Allerdings hatte Metro ebenfalls mit negativen Währungseinflüssen und den Belastungen aus der großangelegten Unternehmensrestrukturierung zu kämpfen. Zu den Hoffnungsträgern gehörte dagegen das Online-Geschäft.

ch725750_20140116

Daher gibt es durchaus einige Aspekte, die zu einem weiteren Kursanstieg der Metro-Aktie führen könnten. Dabei sollte insbesondere der angedachte Teilverkauf des erfolgreichen russischen Cash & Carry-Geschäfts ordentlich frisches Kapital in die Metro-Kassen spülen. Zudem winkt dem Papier in diesem Jahr die Rückkehr in den DAX, so dass allein dadurch einiges an Kurspotenzial gegeben sein sollte. Für risikofreudige Anleger bietet sich in diesem Fall auf der Long-Seite beispielsweise das Produkt mit der WKN HV99B7 an.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto METRO AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here