E.ON & RWE: Mögliche Schadenersatzzahlungen als Kurstreiber

1
Bildquelle: Pressebild E.ON

Nach einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts im Zusammenhang mit dem so genannten Atom-Moratorium aus dem Jahr 2011 darf sich der zweitgrößte deutsche Energieversorger RWE (WKN 703712) möglicherweise auf eine Schadenersatzzahlung des Landes Hessen in dreistelliger Millionenhöhe freuen. Allerdings könnte diese Entscheidung der deutschen Nummer eins E.ON (WKN ENAG99) – sollten die Schadenersatzzahlungen im Fall der dauerhaften Abschaltung Schule machen – noch mehr Freude bereiten. Immerhin waren die Düsseldorfer noch mehr als RWE von dem deutschen Atomausstieg betroffen.

Allerdings hat E.ON damals im Gegensatz zu RWE auf Klagen gegen das dreimonatige Moratorium verzichtet. Jedoch geht der DAX-Konzern gegen die dauerhafte Abschaltung deutscher Atomkraftwerke vor, so dass möglicherweise daraus Schadenersatzzahlungen fließen könnten. Das Unternehmen erhofft sich Zahlungen im hohen einstelligen Milliardenbereich. Angesichts dieser Aussichten, könnte die E.ON-Aktie möglicherweise doch noch zu dem erhofften Comeback ansetzen, nachdem die erhofften Hilfen der Großen Koalition im Kampf gegen die Bevorzugung der Erneuerbaren Energien erst einmal ausgeblieben sind.

chENAG99_20140115

Im vergangenen Jahr hatten viele Anleger darauf gesetzt, dass E.ON und RWE von eventuellen Kürzungen bei der Ökostrom-Förderung profitieren würden. Doch nachdem die hohen Erwartungen nicht befriedigt werden konnten, war es erst einmal um die Erholungsrallye der Aktien von E.ON und RWE geschehen. Satte Schadenersatzzahlungen könnten möglicherweise jedoch über sinkende Gewinne und Dividendenzahlungen hinwegtrösten, bis E.ON seine Wachstumsstrategie außerhalb Deutschlands und die Umstellung auf Erneuerbare Energien zum Erfolg gebracht hat. Spekulative Anleger könnten dabei beispielsweise mit dem Produkt mit der WKN HV9TZA ihr Glück versuchen und gehebelt auf Kurssteigerungen bei der E.ON-Aktie setzen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild E.ON


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here