Ausblick DAX: Ein zurückhaltender Tag

0

Nachdem es zur Wochenmitte sowohl im DAX als auch an den US-Märkten deutlich abwärts ging, richtet sich der Blick der Anleger heute erneut auf die Wall Street. Auslöser für den Kursrückgang gestern war der enttäuschend ausgefallene Chicago-Einkaufsmanagerindex. Heute wiederum steht erneut ein bunter Strauss an US-Konjunkturdaten auf der Agenda. Angefangen von den persönlichen Einkommen (August), über die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe der vergangenen Woche, den ISM-Index September und schließlich aus dem Immobiliensektor die anstehenden Hausverkäufe und die Bauausgaben für August. Der Nachmittag dürfte also einiges an Impulsen bringen. Alles in allem dürfte der DAX aber dennoch kaum weit von der 5.700er Marke entfernen.

Bewegung dürfte es dagegen bei den Solar-Werten geben. Hier sorgen erneut Presseberichte über eine Senkung der Solarförderung für Druck auf die Kurse. Hintergrund ist, dass viele (ausländische) Hersteller Solarpanele bereits so günstig produzieren, dass die höhen Förderungen in Deutschland nicht mehr gerechtfertigt sind und so nur den Herstellern Zusatzgewinne bescheren. Der Druck auf TecDAX-Werte wie SolarWorld, Q-CELLS oder SMA Solar Technology dürfte also erneut zunehmen.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here