News Ticker

Zehn vor Zehn: Alcoa schwächelt zum Start der US-Berichtsaison, DAX im Plus

Nach den Kursverlusten vom Donnerstag zeigt sich der DAX am Freitagvormittag schon wieder seht gut erholt. Dabei dürfte es erst am Nachmittag so richtig rund gehen, wenn die neuesten US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht werden.

Rote Zahlen bei Alcoa

Spätestens mit dem Abstieg aus dem Dow Jones waren die Zeiten vorbei, in denen die Quartalsergebnisse des Aluminiumkonzerns Alcoa (WKN 850206) als Gradmesser für den Aktienmarkt dienten. Am Donnerstagabend war es wieder einmal so weit. Alcoa gab den inoffiziellen Startschuss für die US-Berichtsaison. Es war jedoch wieder einmal wenig berauschendes, was das vom ehemaligen Siemens-Chef Klaus Kleinfeld geführte Unternehmen zu verkünden hatte. Im vierten Quartal lag der Nettoverlust bei 2,3 Mrd. US-Dollar nach einem Plus von 242 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Das bereinigte EPS wurde mit 4 Cents ausgewiesen, lag damit jedoch unter den Konsensschätzungen von 6 Cents. Neben den sinkenden Aluminiumpreisen machten Alcoa insbesondere Abschreibungen im Zusammenhang mit einigen Übernahmen zu schaffen. Die Umsätze waren im Vorjahresvergleich um rund 5 Prozent auf 5,6 Mrd. US-Dollar rückläufig.

ch846900_20140110

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,6% 9.477
MDAX +0,5% 16.619
TecDAX +0,8% 1.210
Euro 1,3609 US-Dollar
Gold 1.236,35 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Wall Street zieht den DAX ins Minus

Commerzbank ideas daily – DAX: Aufwärtstrend gebrochen

HSBC – Potentieller Doppelboden

DB X-markets DAX heute: Tendenz – Aufwärts/Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: SEITWÄRTS zwischen 9200 und 9550

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: US-Arbeitsmarktdaten bestimmen Wochenausklang

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*