Aktien 2014: Solarworld-Aktie – Es darf gezockt werden

1
Bildquelle: Pressebild Solarworld

Nach dem Motto „totgesagte Leben länger“ wagt sich der von der Pleite bedrohte Solarkonzern Solarworld (WKN 510840) mit dem Kauf eines Teils der Bosch-Solarsparte in die Offensive. Dabei dürften selbst bei einer erfolgreichen Kapitalumschichtung im kommenden Jahr die wenigsten risikoscheuen Anleger auf eine Wiederauferstehung Solarworlds oder gar der deutschen Solarindustrie insgesamt setzen. Allerdings lässt es sich mit der Solarworld-Aktie prima zocken, jedoch nur wenn man hartgesotten ist und verlorenes Geld bei einem wahrscheinlichen Misserfolg verschmerzen kann.

Selbst die zuletzt von der EU verlängerten Strafzölle auf Solarpaneele aus China um zwei Jahre dürften den einstmaligen Überfliegern aus der Solarbranche kaum zur Rettung verhelfen können. Schließlich bleiben alle chinesischen Firmen, die meisten, straffrei, so lange sie sich an die im Sommer 2013 zwischen China und der EU vereinbarten Exportbedingungen halten. Blöd nur, dass die Brancheninitiative ProSun, die getroffenen Vereinbarungen für unzureichend hält, da der vereinbarte Mindestpreis immer noch unter den Produktionskosten in China liegt und das Preisdumping weitergehen würde.

CH_510840_20131220

Allerdings muss Solarworld noch einige weitere Hürden nehmen, bis das Unternehmen wieder so richtig in den Wettbewerb mit chinesischen Billig-Importen treten kann. Auch wenn zuletzt ein Vergleich mit unzufriedenen Altaktionären ausgehandelt werden konnte, ist die Rettung des Unternehmens noch längst nicht durch. Gleichzeitig macht die neue Bundesregierung keine Anstalten, die Solarbranche wie in der Vergangenheit mit milliardenschweren Subventionen zu beglücken. Wenigstens kann es in diesem Bereich bei der Solarbranche, anders als bei der Windkraft an Land, nicht viel schlimmer kommen, da bereits in den vergangenen Jahren viele Fördermaßnahmen hierzulande gekürzt wurden.

Hier gibt es weitere Aktien 2014.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Solarworld


1 KOMMENTAR

  1. Das Risiko bei einer solchen Anlage ist ja schon immens. Aber gerade hier kann auch ordentlich verdient werden wenn die Firma wieder auf die Beine kommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here