Aktien 2014: Nordex nicht zu früh abschreiben

0
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Fast 400 Prozent konnte die Aktie des Hamburger Anbieters von Windenergieanlagen Nordex (WKN A0D655) seit Jahresbeginn 2013 in der Spitze zulegen. Doch inzwischen musste das TecDAX-Papier auch eine ordentliche Korrektur hinnehmen. Der Grund waren die in den Koalitionsverhandlungen zwischen der Union und der SPD angedachten Kürzungen für Windkraftanlagen an Land. Allerdings sorgte Nordex selbst mit einer eilig durchgeführten Kapitalerhöhung für Verstimmung bei den Anlegern, die derzeit noch auf eine nachhaltige Bodenbildung beim Kurs der Nordex-Aktie warten.

2014 soll dann nach den jüngsten Turbulenzen die Gegenreaktion und eine Rückkehr zum Aufwärtstrend vollzogen werden. Das Unternehmen selbst versucht dazu immer wieder neue Argumente zu liefern. Bei Nordex weist man gerne darauf hin, dass erst einmal die konkrete Umsetzung möglicher Subventionskürzungen für Windenergieanlagen und deren Wirkung auf die Marktteilnehmer abgewartet werden sollte, bevor die Nordex-Aktie möglicherweise zu unrecht abgestraft wird. Gleichzeitig wird man bei Nordex nicht müde herauszustellen, dass das Unternehmen nur einen kleinen Teil seiner Geschäfte in Deutschland tätigt und daher von Subventionskürzungen wenig betroffen wäre.

Für eine Kurserholung in 2014 spricht aber auch die Tatsache, dass sich das Unternehmen trotz aller Turbulenzen bei den Prognosen zum Auftragseingang optimistisch zeigen und auch im dritten Quartal Erfolge im operativen Geschäft verbuchen konnte. Daher wurde die Prognose für den Auftragseingang für das Gesamtjahr 2013 abermals nach oben geschraubt. Statt 1,3 bis 1,4 Mrd. Euro sollen am Ende 1,4 bis 1,5 Mrd. Euro zu Buche stehen.

CH_A0D655_20131219

Gleichzeitig könnte Nordex davon profitieren, dass es trotz allem Gerede um Subventionskürzungen hierzulande vor allem die Windkraft ist, die im Bereich der Erneuerbaren Energien auf dem Vormarsch ist. Beispielsweise konnte Siemens (WKN 723610) zuletzt in den USA einen Rekordauftrag einheimsen, obwohl das Land angesichts der Schiefergasvorkommen einen Boom im konventionellen Energiebereich erlebt.

Hier gibt es weitere Aktien 2014.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Nordex


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here