Zehn vor Zehn: DAX-Anleger müssen sich gedulden

0
1.146 views
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Gerade als man an den Aktienmärkten den Eindruck gewinnen konnte, dass sich die Angler möglicherweise mit einer Drosselung der Anleihekäufe seitens der Fed anfreunden könnten, wurden wir am Dienstag eines besseren belehrt, so dass der DAX deutliche Verluste hinnehmen musste. Offensichtlich sind die Investoren noch nicht bereit auf die lockere Geldpolitik der Notenbanken zu verzichten. Daher sollte auch die Unsicherheit erst einmal anhalten, bis die US-Notenbank endlich darüber entscheidet, wann es das „Tapering“ gibt.

ch846900_20131211

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,1% 9.119
MDAX +0,2% 15.981
TecDAX -0,1% 1.136
Euro 1,3752 US-Dollar
Gold 1.255,85 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: Wieder unter Druck

Commerzbank ideas daily – DAX: Eingetrübte Markttechnik

HSBC – Abprall vom Trend

BNP Paribas DAX daily Tendenz: SEITWÄRTS zwischen 9100 und 9260

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Notenbanken sorgen für schlechte Stimmung

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here