Apple-Aktie: Warmmachen für eine neue Rekordjagd

2
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Für Apple (WKN 865985) läuft es zurzeit wieder so richtig rund. Noch bevor das lukrative Weihnachtsgeschäft, für das das Apfelunternehmen eine aufgefrischte Produktpalette präsentierte, so richtig in Schwung gekommen ist, hat die Apple-Aktie ein neues Jahreshoch verzeichnet. Nun folgte sogar die Nachricht, wonach sich Apple und der weltgrößte Mobilfunkanbieter China Mobile (WKN 909622) endlich auf einen Deal geeinigt hätten.

Wie das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen berichtet, könnte der Vertrieb von iPhones durch den weltgrößten Mobilfunkanbieter auf dem inzwischen größten Mobilfunkmarkt nach jahrelangem Warten noch im Dezember beginnen. Nachdem sich Apple zuletzt in China, auch Mangels eines Deals mit dem wichtigsten Mobilfunkanbieter, schwer getan hatte, könnte der nun erzielte Durchbruch enorme Wachstumschancen für Apple bereithalten.

Bereits in Erwartung eines Deals zwischen Apple und China Mobile, über den zuletzt an den Finanzmärkten verstärkt spekuliert worden war, hob die Schweizer Großbank UBS ihre Einstufung für Apple von „Neutral“ auf „Buy“. Das Kursziel wurde von 540 auf 650 US-Dollar angepasst. Die Stimmung gegenüber dem Computer- und Smartphone-Hersteller dürfte sich wieder aufhellen, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Institutionelle Anleger dürften zudem im kommenden Jahr wieder zur Aktie des Unternehmens zurückkehren, so die Analyse weiter. Zudem wurden die Gewinnprognosen für das kommende Jahr wegen einer möglichen Kooperation mit China Mobile leicht angehoben.

ch865985_20131205

Neben den neuen Wachstumsmöglichkeiten in China winkt Apple aktuell aber auch mit dem Weihnachtsgeschäft ein weiteres Quartal voller Rekorde. Dafür sollten die zuletzt neu aufgelegten iPhones und iPads sorgen. Zum Warmmachen hat die Apple-Aktie in den vergangenen Monaten etwas mehr als 40 Prozent an Wert zugelegt, dabei ein neues Jahreshoch verzeichnet und Kurs auf die Marke von 600 US-Dollar genommen. Zudem erwartet die Apple-Aktionäre möglicherweise neben weiteren Wachstumsaussichten und Kurssteigerungen bei der Apple-Aktie mit dem anhaltenden Kampf von bekannten Investoren wie Carl Icahn für höhere Ausschüttungen, eine noch größere Beteiligung am Geldberg des Unternehmens.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


2 KOMMENTARE

  1. Trotz solcher Nachrichten halte ich es für fraglich, dass Apple auf seinen Erfolgskurs zurückkehren kann. Seit kurzem verkauft die amerikanische Firma Motorola Handys mit ähnlichem Outfit und Funktionen wie die Marktführer für schlanke 170,- Euro ohne Vertrag. Wie will Apple da mit halten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here