Google-Aktie auf Wachstumskurs

0
Bildquelle: Pressebild Google

Im dritten Quartal stellte der Suchmaschinenriese Google (WKN A0B7FY) erneut unter Beweis, dass ihm in Sachen Werbeeinnahmen niemand das Wasser reichen kann. Da die jüngsten Quartalsergebnisse zudem über den Markterwartungen lagen, konnte die Google-Aktie nun sogar den Sprung über die Marke von 1.000 US-Dollar feiern. Während sich die Anleger zuletzt vordergründig auf die sprießenden Werbeeinnahmen, aber auch prestigeträchtige Projekte wie Google Glass konzentrierten, dürften auch die Einnahmen aus den mobilen Apps laut Einschätzung der Citigroup-Analysten erheblich zum weiteren Wachstum Googles beitragen.

Demnach würden Investoren das Wachstumspotenzial von Googles Mobile App Geschäft noch unterschätzen. Voraussichtlich wird Google in diesem Jahr 4,2 Mrd. US-Dollar mit dem Play Store umsetzen, wovon nach einem Abzug für die Entwickler rund 1,3 Mrd. US-Dollar in den Google Bilanzen bleiben sollten. Im Vergleich zum Vorjahr würde dies einen Zuwachs um 500 Prozent bedeuten. Die Analysten erwarten, dass die Umsätze über den Play Store um 43 Prozent jährlich bis 2017 wachsen werden und dann 5,2 Mrd. US-Dollar erreichen, heißt es weiter. Daher wurde das „Buy“-Rating für die Google-Aktie bestätigt. Das Kursziel wurde nun von 1.025 US-Dollar auf 1.190 US-Dollar angehoben. Damit trauen die Jungs von Citi dem Google-Papier ein weiteres Kursplus von rund 15 Prozent zu.

chA0B7FY_20131118

Sollte Google seinen Wachstumskurs wie im dritten Quartal weiter fortsetzen, dürfte dies leicht zu machen sein. Zwischen Juli und September schaffte es Google die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent auf 14,9 Mrd. US-Dollar nach oben zu schrauben. Beim Nettogewinn ging es sogar um 36 Prozent auf 3,0 Mrd. US-Dollar nach oben. Ob dann tatsächlich die stark beworbene Datenbrille Google Glass zum Haupttreiber des Wachstums und damit des Aktienkurses wird bleibt abzuwarten. Während Technologiefreaks begeistert sein dürften, bleibt der Nutzen für Normalbürger sowie viele Sicherheitsfragen offen. Allerdings erlauben es die hohen Werbeeinahmen Google gleichzeitig an vielen anderen Trends wie dem „autonomen Fahren“ zu forschen, so dass eines Tages ein entscheidender Wachstumstreiber dabei sein sollte.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Google

Die derzeit beliebtesten Artikel:


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here