Zehn vor Zehn: Rekordjagd muss vorerst warten

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Nachdem der DAX die vergangene Woche noch mit einem Rekordhoch auf Schlusskursbasis beenden konnte, fällt der Start in die neue Woche eher verhalten aus. Während die Quartalsberichtsaison zu Ende geht, fehlen zudem marktbewegende Konjunkturmeldungen. Allerdings könnte sich dies im weiteren Wochenverlauf ändern. Schließlich winken weitere Höchststände im wichtigsten deutschen Börsenbarometer.

ch846900_20131118

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,2% 9.148
MDAX +0,1% 16.112
TecDAX +0,1% 1.154
Euro 1,3496 US-Dollar
Gold 1.284,85 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

Commerzbank ideas daily – DAX: Allzeithoch im Visier

HSBC – Wochenschluss auf Rekordlevel

DB X-markets DAX heute: Tendenz – Seitwärts/Aufwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: ABWÄRTS

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Bruch des Rekordhochs wahrscheinlich

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here