K+S: JPMorgan beruhigt (ein bisschen)

0
Bildquelle: Pressebild K+S

Nach den durchmischten Nachrichten zu Beginn der Woche in Form der Mosaic-Zahlen und der Aussagen Uralkali-Vertriebschefs Oleg Petrov zur erwarteten Entwicklung des Kali-Marktes schöpfen die Anleger weiter Hoffnung auf eine Wiederauferstehung der Aktie des Salz- und Düngemittelherstellers K+S (WKN KSAG88). Nicht ohne Grund. Heute gab es dazu positive Analystenkommentare.

Die Analysten von JPMorgan haben die Aktie von K+S von bislang „Underweight“ auf „nun Neutral“ heraufgestuft. Das Kursziel wurde zudem von 12 auf 21 Euro angehoben. Als Kurstreiber und Grund für die positive Einschätzung werden die Ankündigung von Kostensenkungen sowie der Verzicht auf eine Kapitalerhöhung genannt. Zudem sieht man auch bei JPMorgan Zeichen einer Versöhnung im russisch-weißrussischen Kali-Streit. Ferner rechnet man mit einer positiven Preisdynamik, nachdem das dritte Quartal erwartungsgemäß schwach verlaufen sei.

CH_KSAG88_2131108

Neben den heutigen Impulsen dürfte es bis zum 14. November aber ruhig verlaufen. Erst dann stellt K+S selbst Quartalsergebnisse und eine Markteinschätzung zum Kali-Markt vor. Allerdings muss bei allem Optimismus auch gesagt werden. Die heutige Heraufstufung und Kurszielanhebung von JPMorgan reflektiert die jüngste Stabilität der Aktie. Von großen Sprüngen über diese Marke ist von den Analysten nichts zu hören. Damit steht das Rating von JPMorgang auch in Einklang mit der gestrigen Herabstufung von Independent Research. Diese hatten die Aktie von „Kaufen“ auf „Halten“ herabgestuft und das Kursziel von 25 auf 22 Euro gesenkt. Charttechnisch sieht es derweil zumindest kurzfristig gut für die K+S-Aktie aus, nachdem sich GD20 und GD38 über der 19-Euro-Marke gekreuzt haben.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild K+S


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here