Point&Figure MDAX: Strong Bullish, solange die 13.200 nicht erreicht werden

1

Es wird einmal wieder Zeit, einen Blick auf den MDAX zu werfen. Allerdings gibt es vom Prinzip her kaum Neues zu berichten, außer…ja außer, dass der Index der mittelgroßen deutschen Aktiengesellschaften nun ein Kursziel von 20.800 Punkten aufweist. Konkret:

Der MDAX befindet sich im Point&Figure-Chart in der Chartcraft-Einstellung mit aktuell 200 Punkten pro Kästchen in einem intakten Point&Figure-Kaufsignal mit dem – vertikal berechneten – aktivierten und bestätigten Kursziel von 20.800 Punkten. Bei aktuellen Notierungen um 15.450 Zähler sprechen wir also von einem Potenzial von rund +35%.

“Schluss mit Lustig”erst bei Erreichen der 13.200

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point&Figure MDAX: Strong bullish, solange die 13.200 nicht erreicht werden

 

Erst ein Erreichen von 13.200 und die damit verbundene Ausprägung eines Point&Figure-Verkaufssignals würde diese massiv bullishen Perspektiven “sabotieren”.

Wenn das geschieht, dürfte der MDAX schnell den Bereich um 11.600 ansteuern.Schließlich verläuft hier die Bullish-Support-Line, die dem Kaufsignal vom 6.12.2012 zugeordnet ist.

Das Wichtigste auf einen Blick:

Der MDAX befindet sich in einem intakten Point&Figure-Kaufsignal mit dem aktivierten und bestätigten Kursziel von 20.800 Punkten.

Erst ein Rückfall auf 13.200 beendet dieses bullishe Szenario

In diesem Fall würden dann mit hoher Sicherheit die 11.600 angesteuert werden.

 

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/u/0/108269025218895333624/posts


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here