Adidas: Nike bleibt eine Nummer zu groß

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Bei Europas größtem Sportartikelhersteller Adidas (WKN A1EWWW) möchte man weiterhin eines Tages den großen Konkurrenten Nike (WKN 866993) von der Weltmarktspitze verdrängen. Doch während Nike gestern seine Umsatzprognose für die kommenden Jahre nach oben schraubte und seit kurzem die Zugehörigkeit zum Dow Jones Index verbuchen kann, fielen die Herzogenauracher durch zwei kurz aufeinander folgende Prognosesenkungen auf. Ob es so noch etwas mit der Weltmarktführerschaft werden wird? Warten wir es ab.

chA1EWWW_20131010

Auf einer gestrigen Investorenkonferenz schraubte Nike seine Umsatzziele hoch. Bis 2017 sollen Erlöse von 36 Mrd. US-Dollar (etwa 27 Mrd. Euro) drin sein, während bis 2015 Umsätze in Höhe von 30 Mrd. US-Dollar (rund 22,5 Mrd. Euro) zu Buche stehen sollen. Das Unternehmen will die erhöhten Ziele unter anderem durch bessere Geschäfte in den Bereichen Sportbekleidung, im Frauen-Segment und bei der Turnschuhmarke Converse erreichen.

ch866993_20131010

Zum Vergleich: Adidas peilt bis 2015 ein Umsatzziel von 17 Mrd. Euro an und kämpft derzeit mit Problemen auf dem wichtigen Wachstumsmarkt in Russland. Auf diese Weise würde Nike seinen Vorsprung gegenüber dem DAX-Konzern noch weiter ausbauen. Das heißt nicht, dass Adidas eine schlechte Investition darstellen würde. Angesichts der kommenden Sportgroßereignisse dürfte die Adidas-Aktie einiges an Schwung gewinnen. Allerdings scheint Nike derzeit enteilt zu sein, da den Amerikanern zusätzlich im Hinblick auf die Fußball-WM 2014 ein ganz besonders wichtiger Aspekt zugutekommt. Neymar, der neue Fußball-Star, nicht nur Brasiliens, sondern ganz Südamerikas, steht nun einmal bei Nike unter Vertrag. Wer nicht auf Sportartikel-Aktien steht, findet trotzdem weitere ertragsreichere Aktien. Dazu lohnt sich ein Blick in unseren Shop.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here