Uniqa: ATX heißt das Ziel

0
Bildquelle: Pressefoto Uniqa

Der zweitgrößte Versicherer Österreichs Uniqa (WKN 928900) hat sich wie geplant rund 750 Mio. Euro mit Hilfe einer Kapitalerhöhung besorgt. Während sich die Börsianer in Wien einmal mehr wenig begeistert zeigten und das Papier am Mittwoch deutlich in die Verlustzone schickten, möchte der Versicherer auf diese Weise wichtige Zukunftsprojekte finanzieren und die strengeren Kapitalanforderungen besser erfüllen.

Die Aktien wurden zu einem Preis von 8 Euro an den Mann gebracht. Damit lag man genau in der Mitte der anvisierten Preisspanne von 7,50 und 8,50 Euro. Den Brutto-Emissionserlös von 757 Mio. Euro will das Unternehmen unter anderem zur Stärkung der Kapitalausstattung und zur Umsetzung des Strategieprogramms Uniqa 2.0 nutzen.

Dabei soll die Kundenanzahl bis zum Jahr 2020 auf 15 Millionen nach oben geschraubt werden. Ende Juni 2013 wurden noch rund 9 Millionen Kunden betreut. Daneben will Uniqa das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 2012 bis 2015 um bis zu 350 Mio. Euro auf etwa 550 Mio. Euro steigern. Im ersten Halbjahr 2013 lag dieses Ergebnis bei 197 Mio. Euro nach 107 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Genauso wichtig wie die Höhe des eingenommenen Geldes war die Tatsache, dass sich Uniqa mit Hilfe der Kapitalerhöhung dem Kapitalmarkt weiter öffnet. Da Kernaktionäre wie die Raiffeisen Zentralbank weder ihre Aktien verkauft, noch ihre Bezugsrechte ausgeübt haben, wird sich der Streubesitz deutlich von 6,9 Prozent auf 35,4 Prozent erhöhen. Hiervon erhofft sich Uniqa eine Erhöhung der Liquidität der Uniqa-Papiere und bessere Bedingungen bei Krediten in der Zukunft. Schließlich soll möglichst bald der Aufstieg in den ATX folgen. Neben Uniqa gibt es aber auch andere Aktien, die gute Erträge versprechen. Dazu lohnt sich ein Blick in unseren Shop.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

 

Bildquelle: Pressefoto Uniqa


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here