Zehn vor Zehn: DAX startet in der Verlustzone

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Gestern hatten die Anleger hierzulande noch auf eine schnelle Einigung im US-Haushaltsstreit gehofft. Doch nun scheinen die Hoffnungen der Börsianer in dieser Hinsicht immer mehr zu schwinden, so dass der DAX am Mittwochmorgen mit Verlusten in den Handel startet. Da gäbe es schließlich auch noch die Regierungskrise in Italien, deren Ausgang noch einiges an Unsicherheit für die Märkte bereithält.

ch846900_20131002

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,7% 8.629
MDAX -0,5% 15.104
TecDAX +0,2% 1.093
Euro 1,3520 US-Dollar
Gold 1.289,95 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Pleite und Plus

Commerzbank ideas daily – DAX: Widerstand voraus

HSBC – Gutes Gap, schlechtes Gap…

DB X-markets DAX heute: Tendenz – Seitwärts/Aufwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: SEITWÄRTS zwischen 8615 und 8775

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Trotz US-Haushaltssperre positive Stimmung

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here