CANCOM blickt noch optimistischer in die Zukunft

0
Bildquelle: Pressefoto Cancom

Bereits gestern hatten wir berichtet, dass der IT-Dienstleister CANCOM (WKN 541910) aus München bessere Wachstumsraten und eine höhere Profitabilität im zukunftsträchtigen Wachstumsgeschäft Cloud Computig als wesentlich größere Wettbewerber an den Tag legen konnte. Nun machte es das Unternehmen offiziell, indem die mittelfristigen Ziele nach oben geschraubt wurden. Der im TecDAX gelisteten CANCOM-Aktie dürfte aus diesem Grund und dank des erwarteten Schubs aus dem NSA-Abhörskandal ein Ausbruch aus der jüngsten Seitwärtsbewegung gelingen.

Zu den optimistischeren Aussichten hatten die sehr gute Geschäftsentwicklung in den vergangenen Monaten und die Wachstumsaussichten im Geschäft mit der eigenen CANCOM AHP Private Cloud Lösung beigetragen. CANCOM möchte mittelfristig die Umsatzmilliarde bei einer überdurchschnittlichen Profitabilität erreichen. Konkret soll die EBITDA-Marge in den nächsten  vier bis fünf Jahren bei 6 Prozent liegen, nachdem das Unternehmen bisher einen Wert von 5 Prozent in Aussicht gestellt hatte.

ch541910_20130924

Die CANCOM-Aktie sollte auf diese Weise den jüngst unterbrochenen langfristigen Aufwärtstrend fortsetzen können. Zudem ist die Aktie mit einem 2014er-KGV von 14 und einer Dividendenrendite von 1,8 Prozent, insbesondere für einen Wachstumswert aus dem Technologiebereich, nicht unattraktiv bewertet.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Cancom


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here