Gerry Weber-Update: Mehr als eine temporäre Schwäche?

0
Bildquelle: Pressefoto Gerry Weber International AG

Die Aktie von Gerry Weber (WKN 330410) findet sich am Freitag nach der erneuten Senkung der Jahresprognose auf dem letzten Platz im MDAX wieder. Angesichts der mittelfristigen Wachstumschancen für das Unternehmen aus Halle/Westfalen und der günstigen Bewertung der Aktie könnten einige Anleger jedoch mit einem Einstieg liebäugeln. Allerdings könnte die Schwäche auch noch länger andauern.

Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Gerry Weber daher auf „Hold“ mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. Die Ergebnisse des Modekonzerns seien deutlich unter den Erwartungen geblieben. Die Schlüsselfrage sei, ob die lange Outperformance relativ zum deutschen Markt nur unterbrochen oder beendet sei. Aktuell will der für die Studie zuständige Analyst nicht auf eine lediglich temporäre Schwäche setzen.

Bildquelle: Pressefoto Gerry Weber International AG


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here