C.A.T. oil: JPMorgan findet ein Haar in der Suppe

0
Bildquelle: Pressefoto BASF

Nachdem sich C.A.T. oil (WKN A0JKWU) bereits in der Vorwoche über einige positive Analystenkommentare freuen konnte, gingen die Loblieder auf den Ölfeld-Ausrüster heute weiter. Allerdings konnte man bei der US-Bank JPMorgan auch ein Haar in der Suppe finden.

JPMorgan hat das Kursziel für C.A.T. oil von 10 auf 14,90 Euro angehoben, aber die Einstufung auf „Neutral“ belassen. Der Anbieter von Bohrtechnik profitiere zwar von wichtigen Trends wie der wachsenden Zahl von Bohrungen und der Nachfrage nach neuester Bohrtechnologie, die Expansionspläne seien aber zu vage. Das Unternehmen sei zudem der Schwäche des russischen Rubels ausgeliefert und die Bewertung liege zeitweise über derjenigen seiner Konkurrenten, heißt es in der Analyse.

Mehr zur Aktie von C.A.T. oil gibt es in unserem aktuellen Wochen-Newsletter. Wer die kostenfreie “D-A-CH Rundschau” jeden Samstag automatisch beziehen möchte, kann sich hier anmelden.

Bildquelle: Pressefoto BASF


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here