Ausblick DAX: Die reine Charttechnik, wie immer Freitags…

0

Ganz nüchtern geschrieben: Die kleine Korrektur, die der DAX zuletzt durchlaufen hatte, fand tatsächlich in der Region um 5.300 Punkte schon wieder ihr Ende. Wie mehrfach in den letzten Wochen hat sich gezeigt, dass schon bei kleineren Rücksetzern Käufer die günstigeren Kurse zum Einstieg nutzen. Die von vielen befürchtete größere Korrektur blieb bisher aus. Statt dessen stieg der Index zur Wochenmitte dynamisch über die 5.500er-Marke.

dax1

Am Donnerstag markierte er bei 5.627 Zählern sogar ein neues Jahreshoch und notierte zuletzt weiterhin über dem bisherigen Hoch von Ende August, das bei 5.576 Punkten gelegen hatte. Damit steigen die Chancen, dass der DAX möglicherweise schon innerhalb der nächsten Wochen die 6.000er-Marke anvisieren kann. Gelingt der nachhaltige Ausbruch nach oben nicht, bietet zunächst die Zone zwischen 5.450 und 5.480 Zählern Halt. Darunter rückt erneut die Region um 5.300 Punkte in den Fokus.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here