Telefónica Deutschland: Ein Hindernis weniger für neue Kursgewinne

0
Bildquelle: Pressefoto Telefónica Deutschland © O2

Der geplanten Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland (O2) (WKN A1J5RX) steht nun ein großes Hindernis weniger im Weg. Nachdem der mexikanische Telekommunikationsriese América Móvil um den Milliardär Carlos Slim und Hauptaktionär der E-Plus-Mutter KPN (WKN 890963) das ursprüngliche Angebot für zu niedrig befunden hatte, zeigte man sich nun mit dem verbesserten Angebot zufrieden. Allerdings bleibt es noch abzuwarten, was die Wettbewerbshüter zu dem Deal zwischen der Nummer drei und vier auf dem deutschen Mobilfunkmarkt sagen. Immerhin würde auf diese Weise ein neuer Marktführer entstehen.

Telefónica Deutschland konnte am Montagmorgen die gute Nachricht verkünden, wonach América Móvil sich unwiderruflich dazu verpflichtet hat, dem Erwerb von E-Plus durch Telefónica Deutschland auf der außerordentlichen Hauptversammlung von KPN am 2. Oktober 2013 zuzustimmen. Im Zuge des erhöhten Angebots erhält KPN 20,5 statt 17,6 Prozent an Telefónica Deutschland sowie 5 Mrd. Euro in bar. Allerdings kann die spanische Muttergesellschaft Telefónica S.A. mit Hilfe einer Call Option für 510 Mio. Euro 2,9 Prozent an der deutschen Mobilfunktochter erwerben, so dass die KPN-Beteiligung an Telefónica Deutschland am Ende doch wieder bei 17,6 Prozent liegen könnte.

Während die Zustimmung von América Móvil und Carlos Slim gesichert ist, steht das OK der deutschen Wettbewerbshüter noch aus. Auch wenn auf diese Weise für bisherigen Platzhirsche Deutsche Telekom (WKN 555750) und Vodafone (WKN A0J3PN) ein größerer Konkurrent auf der Bildfläche erscheinen würde, ist es zu erwarten, dass sich weniger Wettbewerber weniger die Preise gegenseitig kaputt machen würden.

CH_A1J5RX_20130826

Für die Aktionäre von Telefónica Deutschland blieb die große Kursüberraschung bislang aus. Das könnte sich aber im Lauf der Zeit ändern. Wenn nämlich die neue Nummer eins auf dem deutschen Mobilfunkmarkt den Wettbewerb erfolgreich auf Trab bringt und ordentliche Gewinne einfährt. Dazu braucht man zwar als Unternehmen, aber auch als Aktionär einen etwas längeren Atem. Aber das könnte sich ja durch auszahlen.

Jeden Samstag erscheint unser kostenloser Wochennewsletter „D-A-CH-Rundschau“. Darin werden wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche eingehen und Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region liefern. Anmelden und Infos unter http://dieboersenblogger.de/newsletter/

Bildquelle: Pressefoto Telefónica Deutschland © O2