Aktuelle Charttechnik: Ein Blick auf den S&P500

0

Es weiß jeder: An der Wall Street werden die Börsen weltweit bestimmt. Daher habe ich mir auch mal wieder den breiten S&P500 angeschaut. Dort gaben die Kurse zuletzt nach. Der marktbreite Index S&P 500 fiel wieder unter die runde 1.000- Punkte-Marke zurück.

sp

Wichtiger als die allenfalls psychologisch bedeutsam 1.000er- Marke ist die Zone zwischen 980 und 985 Zählern, der sich der Index jetzt nähert. Neben dem Zwischentief von Mitte August bei 979 Punkten sorgt hier auch die vom Märztief ausgehende Aufwärtstrendlinie für massive Unterstützung. Kann diese sehr solide Haltezone verteidigt werden, könnte die Aufwärtsbewegung schon bald ihre Fortsetzung finden. Falls nicht, drohen zunächst weitere Einbußen. Für diesen Fall liegt die nächste Unterstützung aber bereits zwischen 950 und 955 Punkten. Erst wenn auch dieser Haltebereich unterschritten werden sollte, würde sich die mittelfristig positive Charttechnik ein wenig eintrüben.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here