Point&Figure Gold: 1360…und tatsächlich ist der Chart bullish

1
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Aktuell höre ich recht wenig vom Gold. Ganz anders war die Situation als das gelbe Edelmetall kurz vor der 2000 USD-Marke stand.

Da erschien es schon fast, als ob es kein anderes Thema gäbe……

Momentan scheinen die Privatanleger einmal wieder völlig verschreckt…spreche ich Freunde und Bekannte auf das Thema “Gold” an, scheint die Ansicht “Das wird nie wieder etwas” fast in Stein gemeißelt.

Das an sich muss ja kein schlechtes Zeichen sein. Denn:

In der Regel wird ein nachhaltiger Kursanstieg eher aus dem Schweigen als aus dem Plappern geboren.

Werfen wir doch einfach einmal einen Blick auf den Point&Figure-Chart von Gold in der Chartcraft-Einstellung mit aktuell 20 USD pro Kästchen.

Point & Figure Gold: Kaufsignal ausgeprägtimage

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point&Figure Gold: Seit  1360 ein frisches Kaufsignal

Mit dem Überschreiten von 1340 USD am 23.7 und am 12. August ist es den Notierungen gelungen, sich an einen entscheidenden Widerstand heran zu arbeiten.  Im Bereich zwischen 1320 und 1340 lag eine entscheidende Unterstützung, die am 15. April, dem 18. April und dem 20.Mai erfolgreich getestet wurde, bevor sie am 20 Juni endgültig brach.

In der Folge stürzte der Goldpreis innerhalb einer Woche bis auf unter 1200 USD ab.

Also kann man zumindest schon einmal festhalten, dass sich die Kurse seitdem um rund +12% verbessern konnten.

Aktuell befindet sich der Goldpreis in der für Investoren geeigneten Chartcraft-Einstellung wieder in einem Point&Figure-Kaufsignal.

Anstieg auf 1360 eröffnet Potenzial bis 1440 USD

Denn mit dem gestrigen Erreichen von 1360 USD konnte der Goldpreis ein Kaufsignal generieren.

Allerdings sollte das daraus entstehende Potenzial nicht überbewertet werden. Schließlich verläuft bei rund 1440 die aktuell gültige Baisse-Resistance als Widerstand.

Mein Fazit zum Gold:

Langsam scheint sich die Situation für die Bullen wieder aufzuhellen. Nach dem Erreichen von 1360 sollte der Preis nun recht zügig gegen 1440 tendieren.  All das wird mit hoher Sicherheit weiterhin fast völlig unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit geschehen…und das ist auch gut so.

Teilen, was gefällt

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/u/0/108269025218895333624/posts

Börse ist einfach, keiner braucht ein kompliziertes Trading-System. Einfach nur konsequent sein, mit Point & Figure. Hier klicken, solide Gewinne realisieren. Börse ist so einfach.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here