News Ticker

Zehn vor Zehn: Bilfinger bestätigt Prognosen, DAX kommt nicht vom Fleck

Der DAX kommt angesichts schwacher Vorgaben aus den USA und aus Asien nicht Fleck. Auch zu Wochenbeginn dominiert die Zurückhaltung. Im Blick steht u.a. die japanische Wirtschaft, die im zweiten Quartal zwar gewachsen ist, aber nicht so stark wie erwartet.

Bilfinger bestätigt Prognosen

Der Baudienstleister Bilfinger konnte im zweiten Quartal wieder zulegen. Diese Entwicklung bestärkt dass im MDAX notierte Unternehmen, dass man den in den ersten drei Monaten entstandenen Rückstand im weiteren Verlauf des Jahres mehr als ausgleichen kann. In einem von Unsicherheit geprägten wirtschaftlichen Umfeld geht man davon aus, weiterhin erhebliche Anstrengungen unternehmen zu müssen, um dieses Ziel zu erreichen. Die Aktie ist am Morgen größter Gewinner im MDAX.

CH_846900_20130812

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,2% 8.324
MDAX -0,2% 14.705
TecDAX +0,2% 1.024
Euro 1,3305 US-Dollar
Gold 1.330 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Keine Impulse

Commerzbank ideas daily – DAX: kurzfristige Unsicherheit

HSBC – Rückkehr in sanftere Gefilde

DB X-markets DAX heute – DAX – Die
Kleinanleger sind short

BNP Paribas DAX daily Tendenz: Seitwärts zwischen 8310 und 8375

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Im Schatten der US-Märkte

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*