Ausblick DAX: Neue Konjunkturängste wirken weiter belastend

0

Na ja- das war so ein mittelmäßiger Handelstag gestern. Immerhin: Im DAX halten die Unterstützungen (noch). Die V-Theorie in Sachen Wirtschaftserholung ist nun wieder bei vielen Börsianern ins Wanken gekommen.

Im DAX stehen unverändert Unterstützungszone an, bei folgenden Punkten: 5.250 Zählern sowie eine massivere Haltezone um 5.140/60 Punkte. Und noch eines: Wird der Gleitende Durchschnitt erstmals seit dem 15. Juli unterschritten, kommt der mittelfristige Aufwärtstrend ins Spiel, der aktuell genau an der psychologisch wichtigen 5.000er-Marke verläuft.

Darunter könnte sogar wieder der 200-Tage-Durchschnitt getestet werden, der sich momentan der 4700er-Marke nähert. Doch wer weiß es schon genau, zumal morgen noch die neuen US-Arbeitsmarktdaten kommen…


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here