News Ticker

Zehn vor Zehn: Gewinnmitnahmen gehen weiter, ThyssenKrupp-Wettbewerber Voestalpine trotzt schwacher Konjunktur

Der DAX setzt angesichts schwacher Vorgaben von der Wall Street seine Gewinnmitnahmen fort. Bereits am Dienstag hatten die Anleger aufgrund fehlender Impulse die Reißleine gezogen und auf Verkaufen umgeschaltet.

Beiersdorf setzt Wachstumskurs fort

Der Kosmetikkonzern Beiersdorf (WKN 520000) konnte im ersten Halbjahr 2013 in beiden Unternehmensbereichen deutliche Umsatzzuwächse verzeichnen. So erhöhte sich der Umsatz um 3,3 Prozent auf 3,16 Mrd. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) ohne Sondereffekte konnte um 11,2 Prozent auf 434 Mio. Euro gesteigert werden. Die EBIT-Umsatzrendite erreichte 13,7 Prozent, gegenüber 12,7 Prozent im Vorjahr. Das Konzernergebnis nach Steuern ist auf 287 Mio. Euro gestiegen.

ThyssenKrupp-Wettbewerber Voestalpine trotzt schwacher Konjunktur

Währen der deutsche Industrieriese ThyssenKrupp (WKN 750000) von vielerlei Problemen geschwächt ist, zeigt der österreichisches Wettbewerber Voestalpine (WKN 897200), wie es geht. Trotz der deutlichen Abkühlung des makroökonomischen Umfeldes in den global wichtigsten Wirtschaftsregionen konnte der Umsatz mit 2, 94 Mrd. Euro nahezu stabil gehalten werden. Das Betriebsergebnis (EBIT) zeigt einen analogen Verlauf mit einem nur geringfügigen Rückgang um 2,1 Prozent auf 223 Mio. Euro. Die EBIT-Marge erhöhte sich indes von 7,5 auf 7,6 Prozent. Mehr über die Kurschancen von Voestalpine gibt es in unserem Newsletter am Samstag. Wer die kostenfreie „D-A-CH Rundschau“ jede Woche automatisch beziehen möchte, kann sich hier anmelden.

CH_846900_20130807

09.58h/ Frankfurt

DAX: -0,7% 8.242
MDAX -0,5% 14.539
TecDAX -0,3% 1.007
Euro 1,3281 US-Dollar
Gold 1.279 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Auf dem falschen Fuß

Commerzbank ideas daily

HSBC – Nicht in Höchstform

DB X-markets DAX heute – DAX – Die Bullen scheitern

BNP Paribas DAX daily Tendenz: Seitwärts zwischen 8200 und 8350

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Doppeltes Top stimmt negativ

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse