K+S: Kursziel 15 Euro und die Kellerfahrt geht weiter

0
Bildquelle: Pressebild K+S

Es wird an der Börse geprügelt, was nur geht. Unglaublich. Nun meldete sich auch Warburg Research zu K+S (WKN KSAG88) zu Wort.

Warburg Research hat K+S von „Buy“ auf „Sell“ abgestuft und das Kursziel von 41 auf 15 Euro gesenkt. Das ist mal ne Kante! Der Grund?

Der „saisonal“ Üblich: Der verschärfte Wettbewerb im Kaligeschäft nach dem Ausstieg von Uralkali aus der Exportallianz BPC. Und:

Der Gewinn von K+S dürfte nun dramatisch sinken und der Kailmarkt stehe vor fundamentalen Veränderungen. Aha, ganz was Neues…

Bildquelle: Pressebild K+S


TEILEN