News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX um Vortagesschluss, Allianz und Lufthansa im Fokus

Am Donnerstag konnte der DAX deutliche Kursgewinne verzeichnen. Damit ist das Barometer nur noch etwas mehr als 100 Punkte von seinem Allzeithoch entfernt. Allerdings fällt der Start in den Freitaghandel wenig berauschend aus. Spannung versprechen jedoch die US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Juli. Diese werden heute Nachmittag veröffentlicht.

Die Allianz erschüttert nichts

Die Allianz (WKN 840400) konnte ihren Gewinn im zweiten Quartal erneut steigern und die Analystenerwartungen übertreffen. Zudem zeigte sich Europas größter Versicherer für die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr etwas optimistischer. Die Umsätze wurden im Vergleich zum Vorjahr um 6,3 Prozent auf 26,8 Mrd. Euro erhöht. Das operative Ergebnis stieg um 5,2 Prozent auf 2,4 Mrd. Euro. Der Quartalsüberschuss betrug 1,6 Mrd. Euro, ein Anstieg um 26,8 Prozent. „Wir blicken auf ein insgesamt sehr erfolgreiches erstes Halbjahr“, sagte Michael Diekmann, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE. „Trotz Rekordhochwasser in Mitteleuropa, anhaltend niedriger Zinsen und unbeständiger Kapitalmärkte ist unser Geschäft profitabel gewachsen. Aufgrund unseres guten Halbjahresergebnisses halten wir an unserem prognostizierten operativen Jahresergebnis von 9,2 Mrd. Euro plus/minus 500 Mio. Euro fest, sehen aber auf Basis unserer heutigen Einschätzung das Ergebnis eher am oberen Ende der Spanne“, fügte er hinzu.

Lufthansa verbucht Verlust im ersten Halbjahr

Nach dem Minus im ersten Quartal stand bei der Lufthansa (WKN 823212) auch nach sechs Monaten ein Verlust. Dieser lag bei 204 Mio. Euro gegenüber reinem Gewinn von 50 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die Umsätze lagen zwischen Januar und Juni mit 14,5 Mrd. Euro auf dem Vorjahresniveau. Dem Unternehmen machten vor allem die Restrukturierungsaufwendungen zu schaffen.

ch846900_20130802

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,1% 8.421
MDAX +0,4% 14.627
TecDAX +0,1% 1.005
Euro 1,3220 US-Dollar
Gold 1.289,10 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Ein perfekter Tag

Commerzbank ideas daily – DAX: aufwärts/seitwärts erwartet

HSBC – Konsolidierung zu den Akten gelegt

DB X-markets DAX heute – DAX heute: Tendenz Aufwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: Zwischenkorrektur vollendet, und jetzt?

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Das Allzeithoch ist zum Greifen nah

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*