Siemens: Ein Hauch von Aufbruchstimmung

0
Bildquelle: Pressebild Siemens

Gestern wurde es offiziell gemacht: Der bisherige Finanzchef Joe Kaeser löst Peter Löscher an der Spitze des Industriekonzerns Siemens (WKN 723610) ab. Er muss sich nun um den Konzernumbau und die weitere „Fokussierung auf die Kernkompetenzen“ kümmern. Dabei hielten die jüngsten Quartalsergebnisse mit der positiven Entwicklung beim Auftragseingang wenigstens einen Hoffnungsschimmer bereit.

Bildquelle: Pressebild Siemens
Bildquelle: Pressebild Siemens

Im dritten Geschäftsquartal musste der DAX-Konzern Rückgänge bei Umsatz und operativem Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ausweisen. Während der Umsatz um 2 Prozent auf 19,25 Mrd. Euro zurückging, fiel das operative Ergebnis aufgrund der Belastungen aus dem Sparprogramm „Siemens 2014“ um 31 Prozent auf 1,26 Mrd. Euro. Allerdings machte der Auftragseingang ein wenig Mut. Bei den neuen Aufträgen ging es gegenüber dem Vorjahreswert um 19 Prozent auf 21,14 Mrd. Euro nach oben. Zudem steigerte Siemens dank des Verkaufs von Nokia Siemens Networks (NSN) und des Börsengangs der Licht-Tochter Osram den Gewinn nach Steuern um 43 Prozent auf 1,10 Mrd.  Euro. Der Gewinn aus fortgeführten Aktivitäten lag mit 1,00 Mrd. Euro jedoch unter dem Vorjahreswert.

ch723610_20130801

Freuen konnte man sich bei den Münchenern heute auch über eine positive Analystenbewertung. Die Deutsche Bank (WKN 514000) hat Siemens nach dem Wechsel des Vorstandsvorsitzendens von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 75 auf 95 Euro angehoben. Der Industriekonzern sei im vergangenen Jahrzehnt schon fokussierter und profitabler geworden, es bleibe aber noch viel zu tun, schrieb Analyst Peter Reilly in einer Studie vom Donnerstag. Siemens sei immer noch zu sehr am Wachstum orientiert und zu divers aufgestellt. Der Experte hofft, dass der neue Vorstandsvorsitzende diese Probleme anpackt. Das Risiko-Ertrags-Profil der Aktie sei attraktiv, heißt es weiter.

Am Samstag erscheint wieder unser neuer kostenloser Wochennewsletter „D-A-CH-Rundschau“. Darin werden wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche eingehen und Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region liefern. Anmelden und Infos unter http://dieboersenblogger.de/newsletter/

Bildquelle: Pressebild Siemens


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here