Zehn vor Zehn: DAX startet im Plus, GEA Group mit mehr Umsatz und Gewinn

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Auch am Dienstagvormittag kann der DAX leichte Zugewinne verbuchen. Dabei profitiert das Barometer unter anderem von der anhaltenden Kauflaune der deutschen Verbraucher. Das vom Forschungsunternehmen GfK ermittelte Konsumklima stieg im August von 6,8 Punkten im Vormonat auf 7,0 Zähler an. Marktexperten hatten einen geringeren Zuwachs erwartet. Dies war der siebte Anstieg der Verbraucherstimmung in Folge und der höchste Wert für das GfK Konsumklima seit September 2007

GEA überwindet Auftragsschwäche

Der Düsseldorfer Maschinenbaukonzern GEA Group (WKN 660200) konnte seinen Auftragseingang im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 12,3 Prozent auf 1.57 Mrd. Euro steigern. Im ersten Halbjahr verbesserte sich der Auftragseingang um 2,6 Prozent auf 3.02 Mio. Mrd. Euro. Beim Umsatz ging es im zweiten Quartal um 3,6 Prozent auf 1.44 Mrd. Euro nach oben, während im ersten Halbjahr immerhin ein Plus von 0,7 Prozent auf 2.67 Mrd. Euro verzeichnet werden konnte. Das Konzernergebnis stieg im ersten Halbjahr um 37,2 Prozent auf 116 Mio. Euro.

ch846900_20130730

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,5% 8.297
MDAX +0,4% 14.317
TecDAX +0,7% 995
Euro 1,3268 US-Dollar
Gold 1.322,35 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Anleger warten weiter ab

Commerzbank ideas daily – DAX: weiter auf dem Konsolidierungspfad

HSBC – Tritt auf der Stelle

DB X-markets DAX heute – DAX: Patt oder die Ruhe vor dem Sturm

BNP Paribas DAX daily Tendenz: seitliche Konsolidierungstendenz

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Anleger warten auf neue Impulse

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here