TecDAX: 3 starke Aktien für Sie gefunden!

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Meine Standardfrage an die Teilnehmer direkt zu Beginn eine Seminars ist fast immer die folgende:

“Warum kaufen Sie Aktien?”

In der Regel erhalte ich die Antwort:” Um Geld zu verdienen”

Das ist mir nicht detailliert genug, denn schließlich kann an der Börse auch mit Index-Spekulationen, Rohstoffen Anleihen etc. mehr als genug Geld verdient, aber auch verloren werden.

Einzelwerte müssen den Gesamtmarkt outperformen

Für mich persönlich ist der Kauf von Einzelwerten mit der Absicht verbunden, mit diesen eine positive und vor allem weitaus bessere Rendite zu erzielen, als sie mir der Gesamtmarkt bieten würde.

Das bedeutet, dass ich ständig den Markt nach technisch starken Indizes und vor allem den darin enthaltenen Einzelwerten filtere. Dabei wechseln die Favoriten in gewissen Zeitabständen.

So arbeitet sich der TecDAX im Vergleich zu den anderen wichtigsten deutschen Indizes nach vorne. Konkret:

Der TecDAX baut in den vergangenen Wochen technische Stärke zu DAX und SDAX auf.

Point & Figure TecDAX: Kaufsignal und stärker als DAX und SDAX

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

 

Im vorliegenden Point&Figure-Chart sehen Sie auf der linken Seite den Kurschart des TecDAX in der Chartcraft-Einstellung. Hier befindet sich der Index in einem aktiven Point&Figure-Kaufsignal mit dem mittlerweile aktivierten und bestätigten Kursziel von 1150 Punkten. Bei aktuellen Notierungen von 993 Zählern und damit knapp unterhalb der psychologisch wichtigen 1000er-Marke offeriert sich hier also ein weiteres Potenzial von +11,5%.

Der TecDAX gewinnt Fahrt

Das ist sicherlich nicht atemberaubend. Viel interessanter ist aktuell die wachsende Stärke gegenüber DAX und SDAX.

Auf der rechten Seite sehen Sie oben das Verhalten des TecDAX gegenüber dem SDAX. die letzte X-Säule zeigt eine seit Ende März positive Relative Stärke. Das bedeutet, dass sich der Tech-Index in diesem Zeitraum besser als der Index der kleinen Werte entwickelt.

Ähnliches gibt es zur Relativen Stärke zum DAX zu berichten. Hier sehen wir seit Anfang Juli eine bessere Entwicklung im Vergleich zum deutschen Leitindex zu vermelden.

3 bärenstarke Aktien aus dem TecDAX für Sie gefiltert

Nun, da wir wissen, dass der TecDAX an technischer Stärke zulegt, wird es Zeit die technisch stärksten Aktien dieses Index herauszufiltern.

Ich habe für Sie folgende Filteregel bei TecDAX-Werten angewendet:

Im Ergebnis sollen die Aktien erscheinen, die sich:

1) seit 30 Tagen in einem intakten Point&Figure-Kaufsignal befinden

und

2) stärker als der TecDAX laufen

Natürlich muss jeder Wert noch auf sein Chance-Risiko-Verhältnis abgeklopft werden. Dieser Vorgang würde an dieser Stelle aber zu weit führen.

Und hier die Liste:

image

Für charttechnisch agierende Investoren sollte sich ein genauerer Blick auf die eine oder andere dieser Aktien sicherlich lohnen.

Für welchen Wert Sie sich entscheiden, muss natürlich von Ihrer persönlichen Analyse-Methode und Gusto abhängen.

Wenn Ihnen dieser Artikel nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/u/0/108269025218895333624/posts

Am Samstag erscheint wieder unser neuer kostenloser Wochennewsletter „D-A-CH-Rundschau“. Darin werden wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche eingehen und Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region liefern. Anmelden und Infos unter http://dieboersenblogger.de/newsletter/

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here