News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX startet im Plus, MTU erwartet weniger Gewinn

Nachdem sich der DAX in den vergangenen beiden Handelstagen nur wenig von der Stelle bewegt hatte, zieht das Barometer am Mittwochvormittag trotz erneut enttäuschender Konjunkturdaten aus China deutlich an.

MTU kassiert Jahresprognose

Wegen eines schwächer als erwarteten Geschäfts mit Ersatzteilen musste MTU Aero Engines seine Gesamtjahresprognose nach unten fahren. Die im MDAX gelistete Aktie verliert daraufhin am Mittwochvormittag fast 10 Prozent an Wert. Der Triebwerkshersteller rechnet damit, dass das bereinigte operative Ergebnis auf dem Vorjahresniveau bei rund 375 Mio. Euro und der Gewinn nach Steuern bei etwa 235 Mio. Euro liegen werden. Bisher hatte das Unternehmen beim operativen Ergebnis und Gewinn nach Steuern mit einem Anstieg von 10 bis 12 Prozent gerechnet. Die Umsatzprognose wurde jedoch bestätigt. Für das Gesamtjahr 2013 sollen Umsatzerlöse von 3,7 Mrd. Euro zu Buche stehen. Allerdings würde damit lediglich das untere Ende der in Aussicht gestellten Spanne von einem Zuwachs um 10 bis 12 Prozent erreicht werden. Zwischen Januar und Juni 2013 konnte MTU die Umsatzerlöse um 19 Prozent auf 1,9 Mrd. Euro steigern. Das operative Ergebnis lag bei 172 Mio. Euro gegenüber 176 Mio. Euro im Vorjahr.

ch846900_20130724

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,6% 8.366
MDAX +0,2% 14.149
TecDAX +0,4% 996
Euro 1,3245 US-Dollar
Gold 1.344,20 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Zu viel Angst vor Apple

Commerzbank ideas daily – DAX: seitwärts/abwärts erwartet

HSBC – Im Westen Nichts Neues

DB X-markets DAX heute – DAX heute: Tendenz Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: Anfällig für Rücksetzer

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Schlechte Konjunkturdaten belasten

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*